05. Oktober 2006 / Buchmarktforum impuls

Lesen als Gehirndroge - das Gehirn will unterhalten werden!

Über 200 Besucher, darunter viele bekannte Buchhändler und Verleger, hatte die Vortragsveranstaltung mit Prof. Dr. Spitzer über die Gesundheitsaspekte des Lesens auf der Frankfurter Buchmesse.

Dass intensives Lesen die geistige und psychische Entwicklung von Kindern fördert, wussten Sie bereits. Dass Lesen im Erwachsenenalter Glückshormone aktivieren kann, wissen wir dank Mihaly Csikszentmihalyi. Dass Lesen eine hoffnungsvolle Perspektive im Kampf gegen Demenz und Alzheimer ist, kommt dank moderner Hirnforschung erst jetzt an die Oberfläche.

Die demograpische Entwicklung in Deutschland drängt geradezu auf, dass die Buchbranche ihre Rolle neu definiert, die sie aufgrund der „therapeutischen“ Wirkung des Lesens ausfüllen könnte. Lesen als intellektuelle Herausforderung, Lesen als Katalysator für Glückshormone – diese Effekte machen Bücher individuell wertvoll. Lesen als Therapie und Altersvorsorge hat darüberhinaus volkswirtschaftliche Bedeutung. Der Sinn buchhändlerischer und verlegerischer Arbeit bekommt eine neue Dimension. Diesen Impuls wollte die Veranstaltung in die Branche tragen.

Das BuchmarktFORUM konnte mit Prof. Dr. Manfred Spitzer einen Mediziner gewinnen, der das komplexe Feld moderner Hirnforschung leicht und unterhaltsam darstellte. Seine Vorträge und Veröffentlichungen sind Geheimtipps wenn es darum geht, komplizierte Zusammenhänge ebenso plastisch wie präzise zu vermitteln. Nach seinem Vortrag begeisterte Manfred Spitzer die Zuhörer gemeinsam mit seinen Bandkollegen von "Braintertainer", Wulf Bertram und Dr. Joram Ronal, bei einer Jazz-Session.

 

spielten live auf der Messe: Dr. Joram Ronal, Referent Manfred Spitzer, Schattauer-Verlagsleiter Wulf Bertram (von links)

Das BuchmarktFORUM

Erfahrungsaustausch für Entscheider

Veranstaltungsort: HypoVereinsbank,
Haus Ost, München

  • sorgt für aktuellen Informationsaus-
    tausch bei Themen, die Entscheidern in Verlagen und Buchhandlungen unter den Nägeln brennen
  • konzentriert sich auf praxisorientierte Beiträge
  • schärft den "Blick über den Tellerrand" und bietet konkreten Input branchenfremder Experten
  • ermöglicht informelle Gespräche, Kontakte und aktives Networking

Nutzen Sie das BuchmarktFORUM
als Möglichkeit, Ihre eigenen Innovations-Leistungen zu überdenken und mit Kollegen zu diskutieren. Schöpfen Sie das Know-How aus, das andere mit viel Lehrgeld schon erarbeitet haben.

 

Die Partner des BuchmarktFORUMS

 

Die Initiatoren

Dr. Klaus Beckschulte Geschäftsführer
Börsenverein des Dt. Buchhandels – Landesverband Bayern
Dr. Andreas Meyer
Unternehmensberater für Verlage, VERLAGSCONSULT München

Arnd Roszinsky-
Terjung
Unternehmensberater für Buchhandlungen, PSM Beratungs- und Trainings-GmbH, Korschenbroich

Christian von Zittwitz
Herausgeber des BuchMarkt