Das BuchmarktFORUM auf der Buchmesse 2010

Wachsen oder weichen? Stirbt der Buchhandels-POS?

angesichts wachsender Online-Verkäufe von Büchern und des (erwarteten) Aufwinds für elektronische Bücher werden dem stationären Buchhandel schwere Zeiten vorhergesagt. Zwischen 20 und 40% der Verkaufsfläche im Buchhandel könnten auf mittlere Sicht überflüssig sein, so die These von Weltbild-Chef Carel Halff (jüngst geäußert in einem Artikel des Buchreport).

Was ist dran an solchen Untergangs-Szenarien? Das BuchmarktFORUM lädt Sie während der Frankfurter Buchmesse ein zu einem Blick hinter die Kulissen des Textilhandels, der ähnliche Entwicklungen schon hinter sich hat. Hier haben die Händler gelernt, dass sie ihre Kunden immer wieder neu anlocken und einladen müssen, damit ihre Läden sich füllen.

 

 

 

 

Das BuchmarktFORUM

Erfahrungsaustausch für Entscheider

Veranstaltungsort: HypoVereinsbank,
Haus Ost, München

  • sorgt für aktuellen Informationsaus-
    tausch bei Themen, die Entscheidern in Verlagen und Buchhandlungen unter den Nägeln brennen
  • konzentriert sich auf praxisorientierte Beiträge
  • schärft den "Blick über den Tellerrand" und bietet konkreten Input branchenfremder Experten
  • ermöglicht informelle Gespräche, Kontakte und aktives Networking

Nutzen Sie das BuchmarktFORUM
als Möglichkeit, Ihre eigenen Innovations-Leistungen zu überdenken und mit Kollegen zu diskutieren. Schöpfen Sie das Know-How aus, das andere mit viel Lehrgeld schon erarbeitet haben.

 

Die Partner des BuchmarktFORUMS

 

Die Initiatoren

Dr. Klaus Beckschulte Geschäftsführer
Börsenverein des Dt. Buchhandels – Landesverband Bayern
Dr. Andreas Meyer
Unternehmensberater für Verlage, VERLAGSCONSULT München

Arnd Roszinsky-
Terjung
Unternehmensberater für Buchhandlungen, PSM Beratungs- und Trainings-GmbH, Korschenbroich

Christian von Zittwitz
Herausgeber des BuchMarkt